Kreativität heißt. . .

. . .erfinden, experimentieren, Risiken eingehen, Regeln brechen, Fehler machen und Spass haben.
(Mary Lou Cook)




Dienstag, 13. Juni 2017

Für eine ganz besondere Hochzeit

    Für das letzte Wochenende habe ich diese Hochzeitskartenbox erstellt.

♥♥♥

Meine Tochter war mit ihrem Freund und deren Freundeskreis zu einer großen Hochzeit eingeladen, die auf einem Schloß stattfand.

Ein gemeinsames Geschenk der ganz besonderen Art wollte nun kreiert werden.
Da zu erwarten war, dass das Brautpaar eine extravagante Feier plant, musste ich mir dementsprechend etwas einfallen lassen. 
Von den Boxen habe ich bisher 4 Stck gebastelt. Und eine schöner als die andere.
Aber dieses Mal musste ein Highlight her.
  Schau erst einmal selbst.
Ich lasse erst einmal Bilder für sich sprechen.
Füge aber gleich hinzu, dass ich hätte doch ein besseren Hintergrund wählen sollen. 
Und die Qualität der Bilder lässt auch sehr zu wünschen übrig.
Dies finde ich im Nachhinein auch sehr schade.

 
                              
 
Haus mit Cricut geschnitten - Cartridge dazu
Die Herzen mit kleinem Loch für aufgerolltem Geldschein aus 
dem schönen 
 
   
 
Der niedliche Oldtimer ist eine Eigenkreation. 
Ich hatte nur ein ganz kleines Bild aus dem Netz.
Keine Vorlage o.ä.

Klick für Papier für die BoxTorte und OldtimerSpiegelkarton
Dies Stanzschablonen

♥♥♥



Ich werde am kommenden langen Wochenende noch einige Fotos hochladen
und meinen Blog hier endlich mal wieder bestücken.
Soo viel schöne Kreationen, die in den Dateien schlummern.
Dies nur, weil ich es nicht schaffe, sie via Blogpost zu zeigen :(


Dienstag, 19. April 2016

Design zum 60.Geburtstag

Vor ein paar Wochen habe ich diese Karte für einen Herrn zum 60sten Geburtstag kreiert.
Sozusagen eine Karte im Outfit Design.
Jacket mit Hemd, edler Krawatte und Einstecktuch - tres chic eben ;) 

Mittels Magneten lässt sich mein Jacket hier öffnen und du siehst, 
es ist noch eine Weste drunter.
In der Westentasche ein Button a la Taschenuhr.

An der Innenseite des Jackets habe ich  noch eine kleine 'Tasche' eingeklebt, 
in der sich das Geschenk, ein Geldschein, gut platzieren lässt.
Alle 'Nähte' mit einem kleinen Zahnrad (einem Teil von einem etwa 30 Jahre alten Parallelkopierrad) abgekurbelt, um diesen ein echtes Aussehen zu verleihen.

Mittels der Krawatte kann man, indem der Kragen nach rechts und links geöffnet wird, die Karte nach unten hin aufklappen - quasi Westen- und Hemdvorderseite. 
Im Inneren befindet sich dann der Text - Glückwünsche.  
Eine Tüte aufgehübscht und hinein mit dem Designstück.
Der Schriftzug ''zum Geburtstag' ist eine 'Die' von A.Renke.

Morgen gibt es dann nochmal eine Karte zur Konfirmation.



Montag, 18. April 2016

Set zur Konfirmation


Ich zeige dir hier ein tolles Set zur Konfirmation - eine Auftragsbestellung, bei der ich die Umsetzung ganz nach meiner Vorstellung gestalten durfte.
Ich habe mich ausgetobt, wenn man bei höchster Konzentration überhaupt davon sprechen darf ;) 

Fein - filigran - Farbharmonie

Ich habe eine tolle Collage erstellt und mich aber nun doch für Einzelfotos entschieden.
Der Zeitaufwand hat sich, wie unschwer zu erkennen, definitiv gelohnt. 
Ruckzuck wird niemals meins werden.

Es ist ein Gratulationsbuch geworden. 

Ich habe einige Produkte von Alexandra Renke verwendet. 
Nur der Schriftzug 'Konfirmation', hat sich, ich hoffe nur vorübergehend, obwohl nagelneu und noch nicht benutzt, versteckt. Sozusagen wie vom Erdboden verschluckt - was wohl in vielen Scraprooms keine Seltenheit ist.

Ich habe für die Gestaltung Graupappe mit weißem Papier bezogen und dann gestaltet.
Die Taube ist von hier, die Weingläser mit einem üblichen Motivstanzer, Schriftzug Konfirmation gedruckt und der Name mit der Cricut Expression (Cuttingmaschine) geschnitten.

Zunächst Innenseite vorne und hinten mit Band eingefasst, mit Designpapier beklebt um das Kartenalbum komplett mit einzubinden

Die erste und zweite Seite - rechts mit etwas A.Renke-Material Kreuz im Kreis, Designpapier/Kärtchenpapier Konfirmation/Kommunion
 Fische (woher - weiß ich nicht mehr genau)

Hier auch wieder was vom Kärtchenbogen, den es auch in blau/grau gibt, diesen Engel und eine Pusteblume (Dies 'Woodly stem')
von Alexandra.

Auf der linken Seite noch ein Muster mit der Cricut geschnitten -
rechts noch eine Schmetterlings-'Die'

Verschlossen habe ich das Buch mit einem Schleifenband und einfachem Knoten/Schlinge.
Das Kästchen fürs Set habe ich mit einem Zweiteiler versehen und die Seitenkanten noch beklebt.
Zum Geldkästchen hab ich noch etwas Papierwolle in weiß von Imme gepackt.

Dieses Kästchen und die Rose mit Blättern habe ich mit meiner Cricut geschnitten und als Verschluss dient ein Klebemagnet.
Als ich das Set schon eingepackt hatte, fiel mir beim Anschauen meiner Fotos auf, dass beim Geldkästchen ein Schriftzug fehlt. Schnell noch 'Nur für dich' ausgestanzt und nachträglich geklebt. Gut dass die Folie seitlich offen war ;)

Der Deckel spricht im Design für sich. 
'Die' Engel , 'Die' Kreuz im Kreis, Schriftzug mittels Cricut, ein paar Federn und Halbperlen - fertig.

Schnell noch einen Anhänger für die Folienverpackung erstellt...

...eingepackt , Fotos erstellt (heute nur mit Handy und immer noch ohne Fotobox, die seit Weihnachten auf einen eigenen festen Platz wartet)...

und dann bei der Auftraggeberin abgegeben.
Gestern  hat die Box dann, denke ich, das Konfirmationsmädel beglückt.



Montag, 20. Juli 2015

Taufe & Konfirmation

Auch wenn es schon ein paar Tage her ist, möchte ich dir diese Kartenkombination nicht vorenthalten.
Ein Junge wurde getauft und anschließend konfirmiert. 
Ich habe ein Kartenalbum erstellt und zur Verpackung eine Metalldose passend aufgehübscht.
Wunschgemäß habe ich auch noch einen kleinen Umschlag für ein Geldgeschenk ins Album eingeklebt.

Freitag, 17. Juli 2015

Goldene Hochzeit

Als mein Mann die Glückwunschkarte für den Schützenkönig zur Feier mitbrachte, waren etliche Gäste total begeistert. Von einer Dame wurde ich am nächsten Tag angerufen. Sie bat mich doch eine außergewöhnliche Karte/Box zu erstellen. Geld und 'irgendwie ein Luftschiff ' sollten untergebracht sein. Und alles zusammen recht auffällig und mit 'Aha-Effekt'. Das Goldhochzeitspaar plant einen Flug mit dem Luftschiff und wünschte sich Geld.
Was lag da näher, als eine Explosionbox. 
Und ja - es bedurfte schon einiger Stunden bis ich sie fertig hatte. 

Bis ich das Luftschiff mal so hatte wie ich es wollte . . . (man steht einfach manchmal sehr fest auf dem Schlauch . . . pfffft). Vorlage im Internet - Fehlanzeige!
Als Geldgeschenkfach habe ich mich für eine rund Schachtel/Dose/Torte entschieden - Ø 17cm. 
Zu gerne hätte ich das Luftschiff, a la Kullerbutton, um die Blütentorte kreisen lassen. Jegliche Versuche diesbzgl. sind leider an Instabilität gescheitert. Ohne Erfolg - viel Zeit investiert.
Für die Blüten habe ich zwar die Cricut  arbeiten lassen, aber dann sind sie ja noch nicht geformt und hübsch angeordnet. 
Die 50 habe ich 3x in gold ausgeschnitten und übereinander geklebt - so war sie plastischer.
Das große Herz mit den vielen kleinen ausgestanzten Herzchen ist eine Memory Box DieCut von hier.
Den Deckelrand habe ich mit einer ausgeschnittenen Bordüre beklebt.
Die Dose wiederum mit einem Streifen dieses Vellums von den Schwestern der PaWe (Zur Zeit nicht lieferbar) Unter der Dose siehst du dieses Vellum mit Rosen, auch von der PaWe.
 Hier der Deckel der Box von oben - die drei Rosen habe ich noch mit etwas gold. Bouillondraht umwickelt.
Die Seiten des Deckels mit dem schönen Vellum der PaWe beklebt. 
 Die einzelnen Seiten der Box von innen:
Für den Gruß der Gratulanten habe ich einen Umschlag erstellt, der sich mit einem Minimagneten von Rayher verschliessen ließ. 
Gesamtgröße der Goldhochzeitsbox 23x23x23cm